KNX & M-bus

KNX M-bus

Der Wireless M-Bus nach EN 13757-4 ist auch ein Associated KNX Standard, welcher im Vol. 10 Part 3 beschrieben wurde. Mit dem Vol. 7 Part 60 der KNX Norm wird das Mapping der M-Bus Metering Informationen zum KNX beschrieben. Die physikalische Schicht (physical layer) und die Verbindungsschicht (link layer) sind mit den entsprechenden Teilen der EN 13757 als KNX Metering abgestimmt. Regeln zum Austausch von Informationen zwischen EN13757 und KNX auf der Applikationsschicht werden z. Zt. erarbeitet. Ein Datenaustausch auf physikalischer Ebene ist bereits jetzt möglich. Auf dieser Basis ist nun ein KNX Produkt möglich, dass sowohl beide M-Bus Telegramme (EN13757) als auch KNX Telegramme mit einem einzigen Empfänger empfangen kann.

KNX Schnittstellen zum M-Bus

Als wesentlicher Standard für die Fernauslesung von Zählern ist in Europa die Norm EN13757-x „Kommunikationssysteme für Zähler und deren Fernablesung“ erarbeitet worden (die sog. M-Bus-Norm). Die Norm definiert drahtgebundene und drahtlose (868 MHz) Fernauslesung von Zählern. Die M-Bus zur KNX Schnittstelle wird in der Praxis bereits von einigen KNX Mitgliedern eingesetzt bzw. befindet sich für unterschiedliche Geräte in Entwicklung.

Das QUNDIS™ AMR System

Das QUNDIS AMR System
Das QUNDIS AMR System

Die Komplettlösung für die Fernauslesung von Verbrauchswerten

Das KNX kompatible QUNDIS™ AMR Zählerfernauslesesystem besteht aus einem vollständigen Gerätespektrum für die drahtlose Fernauslesung des Wasser- und Wärmeverbrauchs in Wohnungen. Es umfasst verschiedene Typen von Heizkostenverteilern, elektronischen Warm- und Kaltwasserzählern, Wärmezählern und kombinierten Wärme- und Kältezählern sowie Funkaufsatzmodulen für mechanische funkvorbereitete Wasserzähler. Systemfremde Zähler, wie z. B. nicht nach dem wireless M-Bus- Standard arbeitende Zähler, können bei Bedarf mit Hilfe eines Impulsadapters in das System integriert werden. Für die Errichtung des fernauslesbaren Funknetzwerkes sind batterie- oder netzversorgte Netzwerkknoten erforderlich. QUNDIS™ AMR stellt einfach, sicher und schnell die Messwerte für die Verbrauchsabrechnung zur Verfügung. Entweder vor Ort als walk by System, an einem beliebigen Netzwerkknoten WTT16 (drahtgebunden oder auch drahtlos) oder von einem beliebigen anderen Ort mittels Übertragung der Werte über GSM, GPRS, Computer- oder Breitbandkabelnetzwerke. Es nutzt moderne Internettechnologien und Kommunikationswege für die Weiterleitung der Verbrauchswerte aus der Anlage direkt in das Leit- oder Abrechnungssystem.

Ausrüstung von mehr als 300.000 Wohnungen mit KNX kompatiblen Messgeräten

Alle Geräte der laufenden Generation des QUNDIS™ AMR Systems arbeiten mit wireless M-Bus nach EN 13757-3 und -4 und sind kompatibel zur KNX Spezifikation nach Vol. 10 Part 3. Inzwischen sind mehr als 300.000 Wohnungen in Europa mit dieser Technik ausgerüstet. Das QUNDIS™ AMR System wurde zudem in die KNX Umgebung mit dem bei Siemens produzierten Gebäudeautomationssystem Gammawave integriert. Auf dem Gammawave Touch Panel können die Verbrauchsinformationen abgelesen werden. Die laufende Generation ist kompatibel zur KNX Spezifikation nach Vol. 10 Part 3. Die Kompatibilität zu KNX Applikationen wurde mit dem von Siemens produzierten Gammawave System nachgewiesen. Auf dem Touch Panel von Gammawave sind die aktuell gemessenen Verbrauchswerte für die Bewohner ablesbar.

Kontakt:   http://www.qundis.com


Gateway zwischen M-Bus und KNX

M-Bus

Das EIBGateway-MBus dient zur Kommunikation zwischen KNX TP und M-Busfähigen Zählern. Dabei übernimmt das Gateway die Rolle des M-Bus Masters, d. h. die Kommunikation wird vom Gateway kontrolliert. Die Datenauslesung kann automatisiert in bestimmten Zeitintervallen erfolgen oder auf Anforderung durch ein Leitsystem. Es können bis zu 16 Messwerte aus max. acht Zählern verarbeitet werden.

Kontakt:   www.bb-steuerungstechnik.de


Der KNX IP Controller im WAGO-I/O-System

KNX IP controller

Mit dem KNX IP Controller im WAGO-I/O-System, einer seriellen Schnittstelle und einem Pegelwandler ist mehr als nur ein einfaches Auslesen von M-Bus-Zählern möglich.

Der M-Bus (Meter-Bus) wird für die Auslesung von Ressourcenzählgeräten, wie Elektrozähler, Wärmezähler, Wasserzähler und mehr verwendet. Bei Verwendung des WAGO-I/O-Systems als dezentrale Steuerung wird er über einen Pegelwandler der Fa. RELAY und eine serielle Schnittstellenklemme auf den KNX IP Controller aufgeschaltet. Die Auswertung der M-Bus-Telegramme erfolgt mittels fertiger Funktionsbausteine in der internen Applikation. Hier kann auch eine weitere Verarbeitung hinsichtlich Alarm- und Grenzwerten bis hin zur Generierung von SMS oder Emails erfolgen. Die Zählerstände und alle weiteren Daten können entweder via KNX Gruppenadressen über das Medium Ethernet oder über KNX TP1 zur Leittechnik übermittelt werden. Weiterhin lassen sich die Informationen grafisch im integrierten Webserver aufbereiten, so dass ein direkter Zugriff auf die Webseiten im Controller über beliebige Web-Browser von überall gegeben ist.

Kontakt:   www.wago.com



KNX Information

KNX Professionals Deutschland e.V.

Heinrich-Heine-Ring 78
18435 Stralsund
Telefon: +4938312356366
Telefax: +493831390024
E-Mail: verwaltung@knx-professionals.de

Social Media

Werdet Fan von KNX Professionals auf Facebook!
Folgt KNX auf Twitter!
Linked In
Werdet Fan von KNX auf Google+!
Folgt KNX auf YouTube!
RSS-Feed