Neue KNX Produkte

In dieser Liste finden Sie neue KNX-Produkte, die auf den Markt gebracht wurden.

  • ABB hat jetzt ein umfassendes Angebot an DALI-Gateways innerhalb von ABB i-bus® KNX. Besonders zu erwähnen: DALI Gateway Premium DG/S 1.64.5.1 und DG/S 2.64.5.1. Die DALI Gateways Premium beinhalten nun spezielle Funktionen wie das „Tuneable White“, Human Centric Lighting (HCL) oder Dim2Warm. Basic- und Premium-Version entsprechen dem neuen DALI2-Standard, der die Kompatibilität zwischen allen DALI-Geräten erhöht. Alle DALI-Geräte erhielten dazu eine verbes-serte Inbetriebnahme mit der ABB i-bus® Tool-Erweiterung.

    Webseite: http://www.abb.com/knx


  • Aidoo KNX Controller integriert das Inverter/VRF-System in KNX mit dem einfachsten Kommunikations-Gateway, wobei alle Inverter/VRF-Funktionen intakt bleiben. Mit seinem direkten Anschluss, der 2-Wege-Kommunikation, der flexiblen Gerätesteuerung und den anpassbaren KNX-Szenen bietet der mit der ETS konfi-gurierbare Aidoo KNX Controller eine einfache und vollständig kompatible Integra-tion. Als ein Plug&Play Produkt sind weder Adapter noch externe Stromversorgung erforderlich. Der Anschluss an den Inverter/VRF erfolgt in wenigen Minuten. Mit Aidoo KNX können Sie auch Ihren Inverter/VRF Klimagerät durch so viele Kommu-nikationsoptionen steuern, wie Sie in Ihrem KNX System mit ultimativer Flexibilität implementieren möchten.

    Webseite: http://https://www.airzonecontrol.com


  • Auf https://my.knx.org steht Ihnen jetzt die neue Terminal-App in der Version 1.0.0.2 als Download zur Verfügung. Der Terminal-Kon-figurator ist ein Online-Planungstool mit dem Sie spielend leicht Ihr KNX-Projekt vorplanen können. Mit dem Update exportieren Sie jetzt sämtliche Gruppenadres-sen mit einem Mausklick in die ETS. Alle Funktionen der Gruppenadressen werden dabei per Online-Projekt-Code in die ETS importiert. Die neue Version ist zudem kompatibel mit ETS6. Änderungen an Bezeichnungen der Funktionen und Ergän-zungen in Terminal durch eine weitere Synchronisation. Außerdem laden Sie Ihre Vorplanung jetzt als XML-Export herunter und fügen sie auf der Baustelle auch offline ein.

    Webseite: http://www.alexander-buerkle.de


  • as neue BACnet (B-ASC-Profil) zertifizierte SpaceLogic KNX BMS IP Gateway ermöglicht die Steuerung von bis zu 4000 BACnet-Punkten, um die Automatisierung Ihrer KNX-Installation in Schneider Electric’s EcoStruxure™ for Building und anderen Gebäudemanagementsystemen zu digitalisieren. Zusätzlich bietet er eine eingebaute KNX-Drossel (320mA) zur Versorgung von bis zu 32 KNX-Geräten und kann als KNX IP-Router oder IP-Schnittstelle verwendet werden. Einfache und schnelle Inbetriebnahme dank des modernen webbasierten Embedded-Tools.

    Webseite: http://www.andas.net


  • Unser OS-360i-KNX Bewegungsmelder verfügt über einen nach unten gerichteten Erfassungsbereich von 360° mit einem Durchmesser von 32m. Er bietet eine Rundum-Überwachung ohne toten Winkel und ist für Anwen-dungen der Beleuchtung und HLK-Steuerung geeignet. Darüber hinaus ermöglicht seine hohe IP55 Schutzklasse den Betrieb in feuchten Umgebungen im Innen- und Außenbereich. Er ist für Wand- und Deckenmontage geeignet. Außerdem können alle Parameter mit unserer IR-11 KNX Infrarot-Fernbedienung eingestellt werden, was die Inbetriebnahme einfacher und schneller macht.

    Webseite: http://www.aurex.com.tw


  • IIP10 ist ein neuer Touch Screen mit integriertem Webserver und einer Verbindung zu KNX. Darüber hinaus unterstützt er SIP Kommunikation, wodurch der Bildschirm als Videosprechanlage mit Rufweiterleitung an Mobilgeräte fungieren kann, sobald das Gerät an ein Netzwerk mit einer SIP Türstation eines an-deren Anbieters verbunden ist. Der Touch Screen hat ein 10,1“ TFT Display und kann KNX Projekte als Ansicht oder raumweise (vom Anwender konfigurierbar) visuali-sieren. Der integrierte Webserver kann von iOS/Android Apps zur Fernbedienung verwendet werden. Er bietet auch Funktionen wie eine Jahresschaltuhr, technische Alarme, Push-Benachrichtigungen und unterstützt die Programmiersprache Python zur Skripterstellung für erfahrene Anwender.

    Webseite: http://www.besknx.com


  • CUBIK-TLR ist eine vertikale Touch-Schaltfläche mit einge-bautem Thermostat. Das Gerät verfügt über ein kapazitives Touch-Panel mit 8 kun-denspezifisch konfigurierbaren Schaltflächen, zusätzliche Einstellmöglichkeiten für den Thermostat über einen kreisförmigen Schieberegler mit LED Anzeigen, für die Betriebsart und die Lüfterdrehzahl. Es ist aber auch möglich, den Thermostat über eine fest zugeordnete Schaltfläche ein- und auszuschalten. Über den eingebauten Feuchtesensor kann auch eine Taupunkt-Messung in Abhängigkeit von relativer Luftfeuchte und Temperatur erfolgen. Wie bei allen anderen Tastern und Thermos-taten der CUBIK Familie kann auch die Glasfront 100% kundenspezifisch gestaltet werden. Dabei besteht die Option, Symbole, Beschriftungen, Logos usw. über das Online-Tool https://cubik.besknx.com/ zu definieren.

    Webseite: http://www.besknx.com


  • Der Qubik Thermostat verfügt über eine KNX Touch-Bedienung, die absoluter Stand der Technik ist. Die technologische Innovation zeigt sich in der Mög-lichkeit, die Funktionen kundenspezifisch und abgestimmt auf die Bedürfnisse des Anwenders zu programmieren. Die Tasten werden mit der ETS konfiguriert. Verfüg-bar in Weiß oder Schwarz, bis zu 8 kapazitive Tasten mit 2 RGB LEDs, Abmessungen 80x80mm oder 120x80mm, LCD Display, integrierter Temperatursensor, Verbindung zum Bus über KNX Klemme, Programmiertaste und LED auf der Rückseite, Montage in runden, rechteckigen oder quadratischen UP-Dosen, Schutzart IP20.

    Webseite: http://www.blumotix.it/en


  • ComfortClick hat eine neue Version des Jigsaw KNX Servers zur Steuerung von Smart Buildings in den Markt eingeführt. Der neue Jigsaw weist Verbesserungen in Hard- und Software auf. Neben mehr Rechenleistung verfügt er über ein integriertes Modbus / BACnet Gateway. Die neue ComfortClick bOS Software unterstützt jetzt ebenfalls KNX Secure, MQTT, Denon Heos, Fibaro Lite und GSM Modems. Alle bis-her unterstützten Systeme werden weiterhin unterstützt: Google Assistant, Ama-zon Alexa, Satel, Paradox Alarms, Sonos, Philips Hue, IP Kameras, Global Caché, IR Trans, TCP/IP Geräte usw.. bOS ermöglicht die Gestaltung einer kundenspezifischen Bedienschnittstelle, logische Verknüpfungen, Szenen und Abläufe.

    Webseite: http://www.comfortclick.com


  • Der Glas Touch Sensor und Raumtemperaturregler aus der CON-TROLtronic Glas Touch Serie Living Emotions® bietet innovative Technik in edels-tem Design: Echtglas in verschiedenen Farben und Ausführungen, individuelle Sym-bole für die 6 Sensorflächen, Display zur Temperatur- und Feuchteanzeige,farbige LED-Beleuchtung RGBW für die Symbole, Annäherungserkennung, Temperatur- und Luftfeuchtesensor und extrem flache UP-Wandmontage. Die Unterstützung von KNX Data Secure ermöglicht eine sichere und geschützte KNX Installation.

    Webseite: http://www.controltronic.com


  • Automation schafft Wohlbefinden, Komfort und mindert das Krankheits- und Infektionsrisiko durch exakte Einstellung des Innenraum-klimas. Die detectorline KNX Multisensoren liefern dazu die notwendigen Informa-tionen in einem Gerät. Anwesenheitsabhängige Steuerung von Beleuchtungssyste-men – kontaktlos und hygienisch mit zusätzlicher Messung der Umgebungshelligkeit, der Temperatur, der relativen Luftfeuchtigkeit und von flüchtigen organischen Ver-bindungen (VOC). Ein zusätzlicher Akustiksensor sorgt für optimale, erweiterbare Bereichsabdeckung. Im modularen System als 4fach Montage -Unterputz, Aufputz, Deckeneinbau und Deckenbündig; einfach universell einsetzbar.

    Webseite: http://www.creative-north-solution.com


  • Der onework Master ist ein virtueller Room Controller zur Verbesse-rung der Arbeitsplatzqualität und Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden, der sich als zertifiziertes KNX-Gerät vollständig über die ETS konfigurieren lässt. Er bietet dem Nutzer eine Vielzahl intelligenter Automatiken, die im Wesentlichen Licht, Jalousien und Fenster unter Einbeziehung der Außen- und Raumsensorik steuern. Der Nutzer kann die Automatiken jederzeit manuell übersteuern. Zu den in-telligenten Automatiken gehören unter anderem das Human Centric Lighting (HCL), Energy Harvesting, der Blendschutz und der sommerliche Wärmeschutz sowie der Inspirations-, Konzentrations- und Präsentationsmodus.

    Webseite: http://www.onework.de


  • Der neue KNX Room Master Controller wurde zum Einsatz in den unterschiedlichsten Gebäuden konzipiert: Wohngebäude, Bürogebäude und Hotels. Er deckt die meisten Anforderungen für diese Anwendungsbereiche ab und bietet weitere Funktionen, die frei programmierbar sind. Schalten von bis zu 4 Leuchten oder sonstigen Lasten, Steuerung von bis zu 2 Rollladen-/Jalousieantrieben, Steue-rung von einer Fan-Coil Einheit in 2-Rohr-Technologie, Dimmen von bis zu 4 x 8A LED-Streifen. Er verfügt über 12 Eingänge, an 8 davon können Leitungen von bis zu 200m Länge angeschlossen werden, sowie über vier davon Binär- oder Ana-logeingänge (Temperatursensor). Der Status jedes Kanals wird auch bei manueller Bedienung und ohne Busverbindung über LEDs angezeigt.

    Webseite: http://www.dinuy.com


  • Die Mona-Familie besteht aus Glas-Touchpanels mit unbegrenz-ten Konfigurationsmöglichkeiten. DND-MUR (mit IP65, horizontale oder vertikale Platzierungsoptionen), Thermostat, Schalter, Kartenhalter und Steckdosen (EU, BS, Modular), d.h. die Mitglieder der Mona-Produktfamilie, können sowohl als einzelne Einheiten als auch als Monoblock-Kombipanels mit 2, 3 oder mehr Modulen ver-wendet werden. Der Thermostat hat bis zu 8, die Schalter bis zu 12, der Kartenhal-ter bis zu 6 Tastenoptionen. Alle Taster und der Thermostat-LCD sind RGB-fähig und unterscheiden zwischen langer, kurzer und doppelter Bedienung. Die Panels können in der gewünschten Farbe kundenspezifisch angepasst werden. Außerdem ermöglicht der Web-Konfigurator von Mona den Systemintegratoren eine einfache Online-Konfiguration des Produkts.

    Webseite: http://www.eaetechnology.com


  • Das Produkt BO24F01KNX ist ein DIN-Schienen EIB / KNX Aktor mit 24x16A - 230V AC Relaisausgängen. Sie können die Vorteile des BO24F01KNX-Mo-duls nutzen und über ETS eine Mischung aus Anwendungen konfigurieren: Beleuch-tung, Lasten, Jalousien, Rollläden, Fancoils, Thermostatventile und motorisierte Ven-tile. Die Ausgänge sind konfigurierbar als: 24 Ausgänge für Licht-/Laststeuerung, 24 Kanäle für Ventil in PWM, 12 Kanäle für Rollladen-/Jalousiesteuerung, 12 Kanäle für 3-Punkt-Ventilsteuerung, 6 x 2-Rohr-Fancoil-Aktoren, und 4 x 4-Rohr-Fanco-il-Aktoren. Es ist auch möglich drei, vier oder fünf Relais für bis zu 4-Rohr-/3-Stu-fen-Fancoil-Steuerung zu kombinieren oder Relaisgruppen für Sonderfunktionen mit logischer Verriegelung zu kombinieren.

    Webseite: http://www.eelectron.com


  • Das IPSBA01KNX beinhaltet bei einer kompakten Abmessung von nur 4 DIN Modulen eine KNX Spannungsversorgung sowie einen weiteren 30V-Aus-gang mit einem insgesamt verfügbaren Strom von 640mA sowie eine IP-Schnitt-stelle, um KNX Anlagen schnell und effizient in Betrieb zu nehmen. Es kann über das MQTT Protokoll mit einer Cloud Plattform verbunden werden und auf relevante Daten von angeschlossenen Geräten zugreifen. Die KNX IP Schnittstelle ermöglicht die Verbindung einer KNX Anlage mit einem IP Backbone. Das Gerät verwendet das KNX Data Secure Protokoll und wird über die ETS konfiguriert. Für einfache oder auch komplexe Ausdrücke mit Konditionaloperatoren sind Logikfunktionen verfüg-bar. Es verfügt über die „Virtual Holder Logic“ für Hotelanwendungen, die die Anwe-senheit von Personen im Raum durch die Verwendung dedizierter Sensoren ermittelt.

    Webseite: http://www.eelectron.com


  • Der Virtual Switch ist ein KNX S-Mode Gerät mit einer in erweiterbaren grafischen Seiten organisierten Benutzeroberfläche für die Ein-/Ausschaltung von Verbrauchern, das Dimmen von Leuchten, die Steuerung von motorisierten Antrie-ben oder andere programmierbare Steuerfunktionen. Durch den integrierten Tempe-ratursensor kann er auch als Regler eingesetzt werden, so dass die Temperatur und die Betriebsart für die Klimazone, in der er installiert ist, manuell eingestellt werden können. Die elegante Schnittstelle ist in einem randlosen 2,63-Zoll-Farbdisplay unter-gebracht, das perfekt in die Ekinex-Oberfläche integriert ist.

    Webseite: http://www.ekinex.com


  • Multiprotokoll-, Logik- und Visu-Server für 12 Protokolle mit RS-485, RS-232, 1-Wire, 4 x Input, KNX, Gigabit und USB. KNX bis 8.000 Objekte, KNXnet/IP Schnittstelle (25 Tunnel), KNX Logging und Busmonitor (1 Milliarde Telegramme), Zeitsync KNX/NTP, Multi-Welten-Kopplung für beliebig viele Standorte. VPN und Reverse-Proxy für Fernzugriff. Logikengine mit Simulation und Persistenz (Extre-me-Flash mit 100 Trillionen Zyklen). Visualisierung mit CometVisu und Grafana. In-klusive Gateway zu Modbus RTU, Modbus TCP, MQTT, HTTP-/REST-API, 1-Wire, IFTTT, Philips HUE, ekey home & multi. Zeitserien für jeden Datenpunkt mit grafi-scher Analyse. Beliebige Erweiterung mit APPs und Docker Container.

    Webseite: http://www.elabnet.de


  • Das KNX-Gateway für Solarmodul-Wechselrichter bietet eine einfache Lösung, um alle relevanten Daten von Wechselrichtern auf KNX zu übertragen. Er ist kompatibel mit Wechselrichtern der Marken SMA, SolarEdge, Fronius und Hua-wei. Es ermöglicht Integratoren, einen vollständig integrierten Solarmodul-Wechsel-richter für das Energiemanagement zu nutzen. Die Daten können verwendet werden, um den Energieverbrauch zu optimieren, zu überwachen, Trends zu erstellen oder spezifische Aktionen in der KNX-Installation auszulösen. Das Gerät wird auf einer DIN-Schiene montiert und über das lokale Ethernet-Netzwerk mit dem Wechselrich-ter verbunden.

    Webseite: http://www.elausys.be


  • ELEK hat seine erfolgreiche Baureihe von 640mA KNX Spannungsversorgungen gestartet. Das ELKPS640 wurde unter Beachtung der modernsten Technologien entwickelt und beeindruckt durch seinen optimierten internen Aufbau. Themen wie Qualität und Zuverlässigkeit standen dabei an erster Stelle. Das Gerät verfügt über einen zusätzlichen nicht verdrosselten Ausgang, einen Reset-Taster und ein LED-Display zur Statusanzeige.

    Webseite: http://www.elek-eg.com


  • Mit Helligkeit, Windgeschwindigkeit, Niederschlag und Temperatur liefert Windancer KNX-GPS die wichtigsten Wetter- und Außendaten für das KNX-System. Und nicht nur das: Die Wetterstation steuert auch gleich den Sonnenschutz an bis zu acht Fassaden nach aktuellem Sonnenstand, der aus GPS-Daten berechnet wird. So wird das Gebäude energieeffizient beschattet und zugleich die Technik vor Wind, Regen und Frost geschützt. Hinzu kommen komfor-table Zeitschaltfunktionen und Logik-Module in der KNX-Applikation. Windancer KNX ist auch ohne GPS-Modul, d.h. ohne Zeit- und Sonnenstandsfunktionen erhältlich.

    Webseite: http://www.elsner-elektronik.de


  • KNX eTR 102 FC ist ein Raum-Controller für Fan-Co-il-Klimatisierungssysteme aus der eTR-Serie von Elsner Elektronik. Heiz-/Kühlein-heit und Gebläselüfter werden dabei bedarfsgerecht separat gesteuert. Die auto-matische Raumtemperatur-Regelung wird in der KNX-Applikation voreingestellt. Dabei kann nicht nur das Fan-Coil-System, sondern auch eine weitere Heiz- und Kühlungsstufe gesteuert werden, zum Beispiel eine elektrische oder wasserbetrie-bene Boden- oder Wandheizung. Für die manuelle Regelung hat KNX eTR 102 Touch-Flächen mit Symbolen und LEDs für die dreistufige Schaltung des Gebläses, Automatik und An/Aus.

    Webseite: http://www.elsner-elektronik.de


  • Die KNX-Präsenzmelder von EmCom ermöglichen eine einfache und komfortable Energieeinsparung und automatische Beleuchtungssteuerung für das KNX Gebäude- und Haussteuerungssystem. Der High Bay Präsenzmelder deckt einen Erfassungsbereich von 360° und einen Durchmesser von bis zu 24 Metern ab; Der High Bay Präsenzmelder erfüllt die Anforderungen an einer Installationshöhe von 15 Metern. Der Präsenzmelder im Gang sorgt für eine Reichweite von 40 × 5 Metern. Die gesamte Produktpalette steht für intelligentes Lichtmanagement und bietet überlegene Energieeffizienz und Wohnkomfort.

    Webseite: http://www.emcom.com.tw


  • Die ENA² bietet Fernzugang ohne „Cloud“. Die Konfigura-tion erfolgt direkt im Gerät. Der optionale „Relais-Server“ leitet VPN-Verbindungen unabhängig von der Art des Anschlusses (IPv4, IPv6, DS-Lite) und ohne Router-Kon-figuration weiter, wobei sie nur vom Nutzer selbst entschlüsselt werden können. Die ENA² kann ein „Sicheres Gebäudenetzwerk“ verwalten, das verhindert, dass IoT-Geräte mit „Cloud“ auf die Gebäudesteuerung zugreifen können. Alle KNX-Tele-gramme werden in einer integrierten Datenbank gespeichert. Die Geräte-Webseite bietet grafische Auswertung als Zeit-Wert-Diagramm und Fehleranalyse.

    Webseite: http://www.enertex.de


  • Der neue KNX Präsenz- und Bewegungsmelder 18.5K PRO ermög-licht die Anwesenheitserkennung durch eine optimierte Fresnellinse sowie einen leistungsfähigen pyroelektrischen Sensor und kann eine maximale Fläche von 64 Quadratmetern überwachen. Die brandneue Software ist dafür ausgelegt, über 5 verschiedene Ausgänge Beleuchtungen in verschiedenen Gruppen auf unterschied-liche Weise zu steuern. Möglich sind auch eine fein abgestimmte dynamische Licht-regelung (auch unabhängig von der Bewegungserkennung), dynamisches Schalten, einfache Erkennung und Master-Slave Abhängigkeiten. Weiterhin sind Logikfunkti-onen zu Konfigurierung spezieller Funktionen verfügbar ohne dafür externe Geräte wie Logikmodule, Zeitglieder oder Formatwandler verwenden zu müssen.

    Webseite: http://www.findernet.com


  • Thermo ICE KNX ist ein Thermostat für die Steuerung von Heiz-/Kühlan-lagen in 2- oder 4-Rohr Technik und bietet 2-Punkt und Proportional-Integral-Reg-lerfunktionen, sowie spezielle Algorithmen für Fan Coils. Im Kunststoffgehäuse de-sThermo ICE KNX sind Annäherungs-, Temperatur- und Feuchtesensoren integriert (die damit eine Be-/Entfeuchtungsanlage steuern können), sowie ein Eingang für einen externen NTC Sensor (wie zum Beispiel für die Fußbodenheizung). Weiterhin wird KNX Secure unterstützt. Die Ausführung aus Glas kann mit einem externen Feuchtsensor kombiniert werden, verfügt über einen integrierten Temperatur- und Annäherungssensor sowie zwei Eingänge für potentialfreie Kontakte.

    Webseite: http://www.gewiss.com


  • Neues Highlight der intelligenten Gebäude-steuerung ist die funkbasierte Gira KNX RF Technologie. Auf Basis einer konventio-nellen 230 V-Installation können in Verbindung mit dem Gira System 3000 und den neuen KNX RF Bedienaufsätzen zahlreiche Funktionen eines Smart Homes nach-träglich automatisiert werden – natürlich manipulationssicher dank KNX Secure. Mit der zusätzlichen Integration des Gira X1 ist eine Bedienung per Smartphone möglich. Außerdem lässt sie Nutzern Anpassungen der Funktionen selbstständig vornehmen. Durch die Einbindung des Gira S1 stehen alle Funktionen auch aus der Ferne zur Verfügung. Mit dem Gira KNX Portfolio können nun auch Bestandsbauten einfach mit KNX vernetzt oder erweitert werden – KNX ist somit nicht länger ein System ausschließlich für den Neubau.

    Webseite: http://www.gira.de


  • Das TANTRON 4’’ Touch Panel unter-stützt Szenen, Schalten/Dimmen, RGB, Behangsteuerung, Steuerung von bis zu 10 Klimaanlangen (VRV/Fan Coil), HLK, Luftqualität, Musik, Frischluftzufuhr, Zeitglie-der sowie Logikfunktionen. Es verfügt nicht nur über einen eingebauten Tempera-tur- und Feuchtesensor, sondern ermöglicht auch den Anschluss externer Tempe-ratur- und Feuchtsensoren. Durch unsere über 20 jährige Erfahrung in Projekten haben wir gelernt, einen besseren Ansatz für Szenen zu implementieren und die Lebensdauer des Displays zu verlängern. Daher haben wir eine bahnbrechende Laser-Entfernungsmessung integriert, um damit Energie sparende Bildschirmscho-ner und andere Funktionen zu realisieren. Der Bildschirm mit einer Auflösung von 480*480 verfügt über eine Einstellung der Helligkeit.

    Webseite: http://www.tantron.com.cn


  • KNX WALTZ Touch+Pad ist ein KNX Bedienelement von GVS in modernster Technologie. Das kleine Bedienelement un-terstützt mit seinem 3“ Bildschirm nicht nur alle Funktionen eines Touch Panels sondern verfügt auch über drei Paare mechanischer Taster. Typische KNX Funktio-nen wie Schalten, Dimmen, Steuerung von Rollladen/Jalousien, Szenen, Einstellung der Raumtemperatur, Audiosteuerung, RGB und RGBW Dimmen usw. werden alle von dem Gerät unterstützt. Die Taster sind in Metall oder Kunststoff verfügbar und bieten die Möglichkeit einer Laserbedruckung. Darüber hinaus verfügt das Bedien-element über integrierte Temperatur- und Feuchtesensoren und zwei Schnittstellen für externe Eingänge.

    Webseite: http://www.gvssmart.com


  • Der Multifunktionsaktor, 3-fach, 6A, Unterputz ist ein Modul, dessen Relaisausgänge unterschiedliche Funktionen unter-stützen: Schalten, Steuern von Behängen, Lüftern und Ventilen; zusätzlich sind Ein-gänge für potentialfreie Kontakte und LED Anzeigen integriert. Die entsprechende Ausgangsfunktion kann entsprechend den tatsächlichen Anwendungsanforderungen konfiguriert werden. Dieses Modul ist kompakt und klein im Design, bündig montiert und kann in einer herkömmlichen 80-mm- oder 86-mm-Verdrahtungsdose installiert werden. Die Ausgänge verfügen über Schraubklemmen und der Busanschluss erfolgt direkt über die KNX-Klemme. Neben der Verbindung zum KNX Bus wird keine zu-sätzliche Spannungsversorgung benötigt.

    Webseite: http://www.gvssmart.com


  • KNX Tile Display ist ein multifunktionales Anzeige- und Bedienelement für die Hausautomation. Mit seinem 3,5“ LCD Display und der Touch-Screen Bedienung ist es auf intuitive Weise hervorragend für die Steuerung von Beleuchtung, Behängen, Szenen, HLK, Fußbodenheizung, Musik und Belüftung geeignet.

    Webseite: http://www.hdlautomation.com


  • ntesis führt neue LG VRF Schnittstellen in den Markt ein. Sie ermöglichen die Bedienung und Überwachung von bis zu 16 oder 64 Innengeräten durch jedes beliebige KNX Gerät oder System. Sie sind mit allen LG Steuereinheiten kompatibel und aktualisieren das KNX System ständig mit den neuesten Parametern. In Zusammenarbeit mit dem Hersteller der Klimageräte entwickelt sind die LG VRF zu KNX Schnittstellen mit Klimaanlagen, Lüftungsanlagen und Luft-zu-Wasser Systemen kompatibel. Durch den direkten Zugriff auf die Außeneinheiten sorgen sie für Energieeffizienz und optimieren vorbeugende Wartungsmaßnahmen. Die Schnittstellen werden mit MAPS konfiguriert, dem leistungsfähigen Werkzeug für die einfache Inbetriebnahme mit VRF Scanfunktion und Diagnosemöglichkeiten.

    Webseite: http://www.intesis.com


  • Das Gerät ist ein modulares Installationsgerät (REG), das in Haus- und Gebäudeautomationssystemen eingesetzt wird. Es ist für die Installation in Stan-darddosen vorgesehen. Die Vergabe der physikalischen Adresse und die Parame-trierung erfolgen mit der ETS. Ausser dem KNX-Bus benötigt es keine zusätzliche Spannungsversorgung. Der Aktor hat trotz seiner geringen Abmessungen eine überlegene Leistungsfähigkeit. 2 Relaisausgänge, ein Analog-Eingang (PT1000) und 2 digitale Eingänge. Das Gerät LXA-102-16A ist insbesondere für die Nachrüs-tung geeignet. Relais: 16A, 102A Einschaltstrom, 230VAC @50-60 Hz. Größe: 42 x 42 x 22 mm (LxBxH) 34g.

    Webseite: http://http://www.i-luxus.de


  • Das neue VERSO/INDOOR ist der jüngste Beitrag zu der Iddero Verso Familie von kapazitiven 4,3“ KNX Touch Panels. Dieses Modell behält das elegante Design, die attraktive Visualisierung und die fortschrittliche Funktion der Iddero Verso Serie bei (einschließlich der Bedienung über Smartphones und Tablets durch die Iddero Mobile App), unterstützt 96 Bedienelemente, die auf 12 Seiten verteilt sind, und funktioniert auch als Innenraum Monitor für SIP-basierte Türsprechanlagen. VERSO/INDOOR ist vorkonfiguriert voll kompatibel zu SIP Türsprechanlagen der wichtigsten Hersteller und ermöglicht eine außergewöhnliche Bildqualität und Voll-Duplex Sprachkommunikation mit akustischer Echounterdrückung. Eine perfekte Lösung für Ihr nächstes KNX Projekt.

    Webseite: http://www.iddero.com


  • Die iHaus Plattform integriert Systeme der Gebäudesystemtechnik. Hier-bei ist der iHaus Pro Server die Enterprise Lösung für die Automatisierung in Wohn- und Gewerbeimmobilien. Er dient als festinstallierte 24/7-Basis der iHaus Plattform. Die Verbindung zum KNX findet über ein zertifiziertes KNX IP Gateway oder einen KNX IP Router statt. Die dazugehörige iHaus App dient als Nutzerinterface und wird kundenspezifisch für die Bereiche Residential, Office sowie Retail verfügbar sein. Durch die Nutzung von Gebäudedaten werden Betriebsabläufe optimiert und neue digitale Services ermöglicht.

    Webseite: http://www.ihaus.de


  • Der X1 Server ist ein kompaktes Gerät für Visualisierung und Steue-rungsaufgaben in KNX Anlagen über mobile Geräte (iOS und Android) sowie Mac/PC. Mithilfe einer speziellen Konfigurationssoftware können Beleuchtung, Klimatisie-rung, Rollladen, Jalousien und Energieverbräuche in einem modernen KNX Gebäude, in das auch Multimedia-Systeme, Videoüberwachung, Einbruchmeldeanalgen usw. integriert sind, gesteuert werden. Auf die Visualisierung kann über eine dafür aus-gelegte App zugegriffen werden, sie kann kundenspezifisch an die Bedürfnisse an-gepasst werden, sowohl im Hinblick auf die Grafik als auch auf die Gestaltung der Benutzerschnittstelle. Weiterhin ist auch eine Steuerung über Sprachbefehle an As-sistenzsysteme von Amazon und Google möglich.

    Webseite: http://https://www.ilevia.com


  • Das DaliControl e64 Pro erweitert die Familie der KNX-DALI-Gate-ways von IPAS: Es unterstützt KNX Secure und erlaubt als erstes voll DALI-2-fä-higes Gateway ergänzend zur Beleuchtungssteuerung die Integration von Bewe-gungsmeldern, Lichtsensoren und weiteren DALI-2-Input Devices. Dank modernster Cybersecurity bietet der zusätzliche Ethernet-Anschluss eine direkte und sichere Kommunikation mit dem Gateway. Bei der Inbetriebnahme des DaliControl e64 Pro haben Sie die Wahl: Nutzen Sie den integrierten Webserver, das Bedienfeld mit Display oder die ETS-App. Von der einfachen Ausführung der Schalt- und Dimmfunktionen bis zu komplexen Farblicht-steuerungen und Human Centric Lightning (HCL) bietet das DaliControl e64 Pro einen lückenlosen Funktionsumfang.

    Webseite: http://https://www.ipas-products.com/


  • KNX Home Server ist ein Controller, eine Cloud- und Visualisierungs-App zur schnellen Erstellung eines intelligenten Systems zur Steuerung von Wohnungen, Büros und Häusern auf Basis von KNX. Es beinhaltet wesentliche Funktionen von KNX Smart Home: Anbindung an den Bus über TP1 und Einstellung von Geräten aus der ETS, Integration von SIP-Gegensprechanlagen, IP-Kameras, Samsung TV-Sets, Sonos und Bluesound, Zeitpläne, Routinen, Timer, Benachrichtigungen, sichere Fern- und Sprachsteuerung und schnelle Schnittstellenerstellung. Das Projekt kann in nur einer Stunde direkt in der mobilen App erstellt werden! Und es ist nicht not-wendig das Objekt zu besichtigen – eine Konfiguration kann mit einer mobilen App auf iOS-, Android- oder Windows-PC aus der Cloud auf den Server geladen werden.

    Webseite: http://www.iridiummobile.net


  • Mit dem Update V6.1 erhält der SMART CONNECT KNX Remote Access, das sichere Gateway für Fern-wartung, Fernzugriff und Ferndiagnose, ein umfangreiches VPN-Feature. Dabei dient der Remote Access als VPN-Server. So können Sie ohne komplizierte Router-Ein-stellungen im entfernten Netzwerk arbeiten und somit nicht nur reine KNX Anlagen fernwarten, sondern auch beliebige andere Systeme. Das bietet neue Möglichkeiten für Fernwartung und Fernzugriff über VPN. Zusätzlich unterstützt der SMART CON-NECT KNX Remote Access ab V6.1 KNX Secure. Das Gateway können Sie über die integrierte Funktion auf der Gerätewebseite kostenlos updaten.

    Webseite: http://www.ise.de


  • Das smarte Tastenfeld verfügt über 4 Taster mit 8 Funktionen und ermöglicht durch kurzes/langes Drücken Schalten, Szenensteuerung, Helligkeits-werte und Behangsteuerung. Weiterhin sind 2 Eingänge für die Verbindung mit dem Sensor, dem Kontaktmodul, dem Reset-Taster usw. vorhanden.

    Webseite: http://www.lightcontrol-knx.com


  • Übersichtliche Jalousiesteuerung: Der MDT KNX-Jalousie-taster Smart für 55mm Schaltersysteme bündelt für den Nutzer alle Informationen rund um die Beschattung. Auf dem aktiven Farbdisplay können Funktion und Status (Höhe, Lamellenstand, Wind-/Regen-/Frostalarm) der Jalousien angezeigt werden. Ein High-light des Tasters ist die integrierte Zeitschaltuhr mit acht Schaltzeiten und Gangreserve. Diese ermöglicht ohne weitere KNX-Komponenten Tages-, Wochen- und Astroschalt-funktion für die Jalousien. Über die Zeitschaltuhr können Höhe und Lamellenstellung gesteuert werden. Die automatische Feiertagsberechnung ermöglicht eine unkompli-zierte Einrichtung von versetzten Fahrzeiten.

    Webseite: http://www.mdt.de


  • Die PWM-200KN-Serie umfasst Konstantspannungstreiber mit PWM-Ausgang, welche die Farbtemperatur und die Helligkeitshomogenität beim An-steuern aller Arten von LED-Streifen aufrechterhalten können. Sie verfügen über eine integrierte KNX-Schnittstelle mit KNX Data Secure-Funktion, um die Verwendung komplizierter KNX-DALI-Gateways zu vermeiden. Die PWM-200KN-Serie arbeitet mit 100~305VAC Eingangsspannung und bietet vier Modelle mit 12V, 24V, 36V und 48V Ausgangsspannung. Dank des hohen Wirkungsgrads von bis zu 94% und des lüfter-losen Designs kann die gesamte Serie bei -40°C~85°C Gehäusetemperatur unter freier Luftkonvektion betrieben werden. Der minimale Dimmwert von nur 0,01% eignet sich für Anwendungen mit geringer Lichtstärke, z.B. im Kino.

    Webseite: http://building.meanwell.com


  • Diese Erweiterung für die NETx BMS-Platt-form bietet eine moderne Lösung für Hospitality-Projekte mit Unterstützung von KNX-Geräten. Hotelgäste können auf das GRMS-Kontrollsystem des Hotels zugrei-fen, indem sie beim Check-in einfach einen QR-Code scannen. Gäste können alle Raumfunktionen wie Beleuchtung, Klimaanlage, Rollladen/Jalousie, DND/MUR über ihr Smartphone steuern. Die Benutzeroberfläche ist vollständig anpassbar, sodass jedes Hotel seine eigene Corporate Identity innerhalb der App bereitstellen kann. Der QR-Code für den Zugang zu den Zimmern wird bei jedem Check-in des Gastes automatisch erneuert. Die sichere webbasierte Visualisierung umfasst z.B. SSL/TLS für iPhone und Android Mobile.

    Webseite: http://www.netxautomation.com


  • Die neue Version der KNX-Software YOUVI integriert alle SIP-Tür-stationen mit Videoübertragung direkt in die Visualisierung. So können die PEAKnx Panels als Gegensprechstelle mit Türöffnerfunktion eingesetzt werden. In Zusam-menhang mit Sonos und trivum wird außerdem eine Multi-Room-Steuerung von den Bedienzentralen aus möglich. Das Softwarepaket YOUVI deckt alle gängigen Smart-Home-Funktionen ab. Sprachsteuerung ist ebenso möglich wie die Einbin-dung von IP-Kameras und Logiken.

    Webseite: http://www.peaknx.de


  • Der passive Notruf im Auto ist fast schon selbstverständlich. Die meisten Unfälle passieren aber im Haus! Unser neu vorgestellter Sprachassistent „ARAGON Com-panion“ unterstützt mit Hilfe von ML die Anomalie-Erkennung und ermöglicht neben dem „aktiven“ auch den „passiven Hilferuf“. Im Gerät erfolgt der Lernprozess zu den täg-lichen Handlungen im Haus, die z.B. über Bewegungsmelder, Schalterbetätigungen und Türkontakten übermittelt werden. Bei Auffälligkeiten (z.B. langem Aufenthalt im Bad) wird der Bewohner gefragt ob Hilfe gerufen werden soll. ARAGON kann in jeder KNX Installation nachgerüstet werden. Denn den Ernstfall sollten wir ernst nehmen.

    Webseite: http://proknx.com


  • hinknx führt CompactDIN, einen 9-Module breiten Server zur DIN-Schie-nen Montage, der ein fortschrittliches Management von KNX Automationsanlagen bietet, in den Markt ein. Ausgelegt für höchste Performance gibt es keine Limits für die zu konfigurierenden Anlagen. Er verfügt über ein elegantes Aluminiumge-häuse, eine erweiterte Anzahl von Ein-/Ausgängen, zwei serielle Ports und einen 1,54“ Bildschirm, der die Überwachung der IP-Adresse und Steuerung der Ein- und Ausgänge sowie die Überwachung des Serverstatus und der Netzwerkeinrichtung ermöglicht. Die USB Ports erlauben die Kommunikation mit einem lokalen Speicher zur Erfassung und Protokollierung von Daten. Das Gerät unterstützt die Verbindung zu Diebstahlsicherungs- und Multimediasystemen. Alles kann abhängig von der ge-wählten Logik integriert werden.

    Webseite: http://www.thinknx.com


  • Der neue Merten KNX Taster bietet maximale Flexibilität bei hoher Effi-zienz für den Installateur. Die flexible Anpassung der Anzahl der Wippen mit bis zu 16 verschiedenen Kom-binationen macht die Individualisierung so einfach wie nie zuvor - mit möglichen Änderungen auch in letzter Sekunde eines Projekts. Mit eConfigure KNX ist die In-betriebnahme noch schneller und unkomplizierter. Mit dem dynamischen Beschrif-tungsdisplay kann der Installateur das Gerät an die Bedürfnisse des Nutzers an-passen, z. B. mit individuellen Symbolen für jede Taste und frei gestaltbaren Texten. Haptische Tasten, ein integrierter Temperatursensor und ein modernes Design, das perfekt zum ästhetischen Rahmen des Merten System D passt, machen es zu einem Highlight in Ihren KNX Projekten.

    Webseite: http://www.merten.de


  • “Wiser für KNX” IoT-Controller bietet das volle Potenzial der IoT-Welt! Mit der Integration der KNX IoT 3rd Party API bietet Merten den nicht KNX zertifizierten Partnern einen einfachen, sicheren und standardisierten Weg zur Kommunikation mit einer traditionellen KNX Installation. Jedes Unternehmen oder jeder System-integrator kann eine Lösung entwickeln, um verschiedene Systeme mit einer KNX Installation zu verbinden, wie z.B. kundenspezifische mobile Apps, Verbindungen zu Cloud-Diensten, Integrationen in die Systeme des Unternehmens, ... Mit Wiser for KNX 3rd party IoT API: Die Möglichkeiten sind endlos.

    Webseite: http://www.merten.de


  • Wiser KNX Hybrid Solution ist die Kombination aus einer neuen App “Wiser KNX” und einem Katalog von drahtlosen Geräten, die Sie mit einer KNX Installation verbinden können. “Wiser KNX” ist die neue Benutzererfahrung, die Ihr Haus intelligenter, nachhaltiger, widerstandsfähiger und effizienter macht: Lassen Sie Ihr Haus mehr für Sie arbeiten, während Sie die Ressourcen Ihres Hauses optimieren und es intelligent und nachhaltig machen. Unser neuer drahtloser Produktkatalog er-möglicht es Ihnen, jede KNX Installation zu erweitern und zu bereichern: Steuern Sie Ihre drahtgebundenen und drahtlosen Geräte von jedem Ort aus, erstellen Sie Szenen, erhalten Sie Benachrichtigungen, schöpfen Sie das volle Potenzial Ihrer Hauseffizienz und Sicherheit aus und machen Sie Ihr Zuhause komfortabler als je zuvor.

    Webseite: http://www.schneider-electric.com


  • Die Systemplattform Schüco Building Skin Control (BSC) ist die Lösung für die Integration und Steuerung der Schüco Gebäudehüllenelemen-te. Bis zu 30 angeschlossene Schüco Aluminiumfenster und Schiebeanlagen, die mit der Antriebstechnik Schüco TipTronic oder Schüco DriveTec ausgestattet sind, lassen sich intelligent miteinander vernetzen. Schüco BSC kann mit einem KNX-Ga-teway an die Gebäudeleittechnik angeschlossen oder in ein KNX gesteuertes Smart Home eingebunden werden. Nutzerdefinierte Vorgaben werden individuell konfigu-riert: Automatisches Fensterschließen bei Regen, zeitgesteuertes Lüften oder kom-fortable Nachtauskühlung sind über Sensoren einfach zu regulieren.

    Webseite: http://www.schueco.com


  • Die neuen binären Eingänge N 262 und N 263 ergänzen das Reihen-einbaugeräte-Portfolio von Siemens. Die Geräte sind in den Baugrößen 4 TE und 8 TE in potenzialfreier oder potenzialbehafteter Ausführung erhältlich. Die einfach zu installierenden und intuitiv bedienbaren Geräte überzeugen mit einem einheit-lichen Erscheinungsbild und einer Vielfalt an Applikationsmöglichkeiten. Außerdem bieten sie alle Vorteile der aktuellen Reiheneinbaugeräte-Generation wie wartungs-freie Steckklemmen sowie eine Direktbedienebene. Neben Schalten, Dimmen und Steuern ist eine Zutrittskontrolle mittels Differenzialimpulszählung möglich, um die Personenanzahl in Innenräumen zu ermitteln.

    Webseite: http://www.siemens.com/knx


  • Der PIR-Präsenzmelder IR Quattro HD-2 KNX von STEI-NEL ist ideal sowohl für den Einsatz in Büros und Klassenräumen mit überwiegend sitzenden Tätigkeiten als auch in hohen Räumen wie Sporthallen, Besprechungs- oder Konferenzräumen. 5.200 Schaltzonen bieten höchste Erfassungsqualität. Sei-ne quadratische Linse ermöglicht eine raumtypische Erfassung bei einer maximalen Montagehöhe von 12 m. Der echte Präsenzbereich umfasst 81 qm (9 x 9 m). Bei tangentialer Erfassung weist er eine Reichweite von 576 qm (24 x 24 m) auf. Seine Erfassung ist digital einstellbar. Als KNX-Präsenzmelder erfasst er zusätzlich die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit eines Raumes.

    Webseite: http://www.steinel-professional.de


  • Der smarte Schalter solo bietet Bewohnern eine intelligente Raumbe-dienung im klassisch quadratischen Design. Er passt wie ein konventioneller KNX-Schalter in Standard-Unterputzdosen, bietet jedoch viel mehr Möglichkeiten. Licht, Schatten, Klima, Entertainment oder Zugangskontrolle – solo lässt sich pas-send zu den Möglichkeiten im Raum individuell parametrieren und ermöglicht eine intuitive Bedienung. Der integrierte Temperatursensor spart einen separaten Raum-thermostat. Die rahmenlose Echtglasfront unterstreicht das edle Design. Das kom-mt beim wandbündigen Einbau mit dem optionalen Einputzgehäuse besonders zur Geltung – ob im Smart Home, Büro, Hotelzimmer oder Konferenzraum.

    Webseite: http://www.ambiento.de


  • Als Hersteller hochwertiger KNX Schaltgeräte verfügen wir über eine umfas-sende Gerätereihe mit “unsichtbaren” Schaltern, eleganten Sockeln und minimalisti-schen Detektoren. Tense Detektoren sind für den Innen-/Außenbereich und in mini-malistischer Ausführung bis hin zu extrem flachen 18mm Kalotten verfügbar. Um die Reihe zu vervollständigen wurde jetzt Motivity Line entwickelt, ein Sensor, bei dem nur der kleine rechteckige Kopf sichtbar ist, ähnlich wie beim Motivity Ceiling. Ein-fach ein Loch bohren, den KNX Bus verbinden und das Gerät einrasten. Motivity Line ist ein Bewegungsmelder mit integriertem Helligkeits- und Temperatursensor. Dieses Schmuckstück ist in weiß oder schwarz verfügbar, für jede Montageoberfläche und perfekt für Flure, Plätze neben Betten oder Treppenhäuser geeignet.

    Webseite: http://www.tense.be


  • Mit dem DALI-2 zertifizierten Gateway DM 4 DALI KNX lassen sich bis zu 30 DALI-Betriebsgeräte pro Kanal über Broadcast-Befehle ansteuern. Die Broad-cast-Kommunikation erfordert keine DALI-Adressierung oder Gruppierung und ver-einfacht Inbetriebnahme und Wartung erheblich. Das 4-Kanal Gateway unterstützt auch die Steuerung der Farbe und Farbtemperatur von Geräten nach DALI Device Type 8 (DT8) in einer KNX-Gebäudeautomation: So lässt sich etwa die Arbeitsatmo-sphäre in Büros und Meetingräumen durch kälteres oder wärmeres Licht angeneh-mer gestalten. Das DM 4 DALI KNX unterstützt KNX Data Secure.

    Webseite: http://www.theben.de


  • Bei theMura KNX gehen hochwertiges Design und umfassende Funktionalität Hand in Hand: Der integrierte Taster ist frei parametrierbar und er-möglicht manuelles Schalten – egal ob beim Bewegungs- (S) oder Präsenzmelder (P). Orientierungslicht, Integrierte Temperaturmessung und Akustikfunktion, Logik-kanäle und eine flexible Tag- & Nacht-Umschaltung bieten deutliche Mehrwerte für die Gebäudeautomation. theMura unterstützt KNX Data Secure. Ein nachträgliches Update der KNX-Firmware (integrierter Bootloader) ist möglich. Mit optionalem Zu-behör ist theMura in gängige Schalterprogramme integrierbar.

    Webseite: http://www.theben-hts.ch


  • Der RP341v2 ist ein komplettes Multiroom SoundSys-tem für 4 Räume. Integriert sind 4 Streamer, 1 DAB+/FM Tuner, AUX Input und 4 Stereo Endstufen mit jeweils 2x30 Watt. Der RP341v2 ist komplett in KNX integriert. Er kann über KNX Taster, G1/X1, Visualisierungen (z.B. HomeServer), über die kos-tenlose trivum App oder über jeden Web Browser bedient werden. Der RP341v2 ist mit anderen trivum Geräten kombinierbar. Damit kann in bis zu 64 Räumen Mu-sik von Internetradio, Spotify, Deezer, Qobuz, Tidal, AirPlay, NAS oder AUX gehört werden.

    Webseite: http://www.trivum.com


  • Turn2 bietet eine komfortable Bedienmöglichkeiten für einen Raum über eine ein-zige Bedienstelle mit einem exzellenten Design. Man kann Leuchten, Klima, Beschattung und Audioanlagen einfach über einen Drehring und ein Touch Display steuern.

    Webseite: http://www.tybahome.com


  • Das einfache und essentielle Gerät vereint Bedienungsfreundlichkeit mit der gestochenen Schärfe des Displays. Zusätzlich zum hinterbeleuchteten Ring mit personalisierbarer Farbeinstellung verfügt der Thermostat über vier Tasten: Tempe-ratureinheit (°C /°F), Wahl der Gebläsedrehzahl, Ein/Aus und personalisierbare Tasten. Die Funktion “Zwischensaison” optimiert die Nutzung der Heiz- und Kühlsysteme. In zwei Farbvarianten - Weiß und Grau – angeboten, ist der Thermostat für die Serien für den Wohnbereich Eikon, Arké, Plana und Idea verfügbar. Sämtliche Versionen bieten ein durch KNX Data Secure garantiertes Sicherheitsniveau.

    Webseite: http://www.vimar.com


  • Der neue KNX Aufputzaktor von WAREMA bietet eine zuverlässige Steuerung von bis zu vier 230V Sonnenschutzantrieben und punktet dank der manuellen Bedienung per Bluetooth, wechselbaren Feinsicherungen und Federkraftklemmen, mit einer einfachen und sicheren Montage. Zudem profitieren Sie bei unserer neuen „,connect & secure” Baureihe von dem höchsten Verschlüsse-lungsstandard KNX Secure und einer cleveren Updatefunktion über die Bus-Leitung. Und das Beste, durch die Pro-Variante gelingt Ihnen die Inbetriebnahme dank auto-matischer Laufzeiterkennung noch schneller!

    Webseite: http://www.warema.de


  • Die Weinzierl Engineering GmbH präsentiert das KNX IP Interface 740.1 wireless als Neuauflage des erfolgreichen KNX Interface 740 mit WLAN. Es kann mit der ETS5 oder ETS6 als Programmierschnittstelle genutzt werden. Auf dem Laptop muss der Anwender lediglich die Verbindung über WLAN herstellen, dann erkennt die ETS das Gerät automatisch im Verbindungsmanager. Die Spannungsversorgung erfolgt über den KNX Bus ohne externe Stromversor-gung. Durch den drahtlosen Buszugriff kann sich der Installateur frei im Gebäude bewegen. Das KNX IP Interface 740.1 wireless ist damit ein Werkzeug, das in keiner Laptoptasche eines professionellen KNX Installateurs fehlen sollte.

    Webseite: http://www.weinzierl.de


  • xxter macht das Leben einfacher. Der xxter Controller ist das zentrale Modul in einem Gebäude. Mit der App können Sie alle (KNX-)Funktionen automatisieren und bedienen. xxter unterstützt KNX IP-secure und bietet viele Funktionalitäten wie Anwesenheitssimulation, Szenenmodul, Planer und Skripte und Trigger. Die Vi-sualisierung in der App ist komplett einstellbar. xxter bietet Ihnen maximalen Be-dienkomfort in Profi-Qualität. Unser integrierter Gruppenmonitor ermöglicht es In-stallateuren, im Falle eines KNX-Installationsproblems alle Gruppentelegramme zur Analyse aufzuzeichnen. Es ist nicht erforderlich, ständig mit ETS verbunden oder vor Ort zu sein, um das Problem zu finden.

    Webseite: http://www.xxter.com


  • Tecla ist Zennios neueste Serie von kapazitiven Tastern aus Polykarbonat. Kombinierbar mit den ZS55 Rahmen und weiterem Zubehör von Zennio, aber auch mit weiteren 55er Standardrahmen, um einzigartige Kombinationen zu schaffen. Er-hältlich mit 1, 2, 4 oder 6 Tasten, wobei jede Taste einzeln oder als Paar (z.B. für Steuerung von Jalousien oder Dimmern) konfiguriert werden kann. Jede Taste ist individuell beleuchtet und konfigurierbar, so dass sie auf einen Näherungs- und Hel-ligkeitssensor reagiert und sich automatisch anpasst. Tecla 55 verfügt zudem über einen Eingang zum Anschluss eines Temperaturfühlers, der mit dem eingebauten Thermostat verwendet werden kann oder nur die Temperatur misst.

    Webseite: http://www.zennio.com